Aktion „Kohle für Trikots“ gestartet

Trianel unterstützt Kinder- und Jugendsportmannschaften in der Region

16.03.2016

16. März 2016, Lünen. Die Mitarbeiter des Lüner Kohlekraftwerks haben die Aktion „Kohle für Trikots“ gestartet. Trianel setzt damit im Jahr der Fußball-Europameisterschaft 2016 die Unterstützung von Kinder- und Jugendsportmannschaften in Lünen und Umgebung fort.

„Als Lüner Unternehmen liegt uns das Engagement in der Region sehr am Herzen“, erklärt Stefan Paul, Geschäftsführer des Trianel Kohlekraftwerk Lünen. „Dank der zahlreichen Lüner Vereine können sich Kinder und Jugendliche in vielen verschiedenen Sportarten austoben. Damit das so bleibt, helfen wir gerne mit tollen Sportklamotten.“ Seit 2010 unterstützt Trianel alle zwei Jahre lokale Sportvereine bei der Anschaffung von Trikot-Sets und benötigter Sportbekleidung für den sportlichen Nachwuchs.  

Über 30 Kinder- und Jugendmannschaften von 13 Vereinen aus Lünen und Umgebung tragen bereits das Trianel Logo auf der Brust. Neben Fußball sind auch Basketball, Judo, Handball und Tischtennis vertreten.

Bewerben für „Kohle für Trikots“ können sich interessierte Sportvereine aus der Region ab sofort unter www.trianel-luenen.de/trikots. Das Angebot gilt für Mannschaften aller Sportarten von den Minis bis zur B-Jugend. Die Aktion läuft bis zum 15. Juli 2016.     

Ansprechpartner:
Maik Hünefeld, Pressesprecher Erzeugung
Fon +49 241 413 20-282 | Mobil +49 151 140 89 0 39 | E-Mail m.huenefeld@trianel.com

  • Steinkohlekraftwerk Lünen