„Lünopoli“ zum fünften Mal in Folge mit Trianel

Trianel engagiert sich langfristig für Kinder und Jugendliche in Lünen

21.03.2017

Lünen. In den Sommerferien 2017 wird in Lünen wieder die „Stadt“ in der Stadt entstehen. Die ersten beiden Wochen der Schulferien sind traditionell für die Kinderferienstadt „Lünopoli“ reserviert, die dieses Jahr bereits zum siebten Mal von der Stadt Lünen organisiert und von zahlreichen Familien, Lüner Unternehmen und Freunden des Projekts unterstützt wird. Trianel und die Mitarbeiter des Lüner Steinkohlekraftwerks engagieren sich auch diesmal wieder für das Kinder-Ferien-Spektakel und unterstützen „Lünopoli“ zum fünften Mal in Folge. „Als Lüner Unternehmen wollen wir uns langfristig und nachhaltig in unserer Region engagieren“, betont Stefan Paul, Geschäftsführer des Trianel Kohlekraftwerk Lünen. „Lünopoli ist ein tolles Projekt, durch das viele Kinder etwas ganz Außergewöhnliches in ihren Ferien erleben können.“

Seit 2005 wird alle zwei Jahre die Kinderferienstadt „Lünopoli“ für zwei Wochen ins Leben gerufen. Seit 2009 unterstützt Trianel das Projekt regelmäßig als Hauptsponsor. Kinder spielen in „Lünopoli“ eine richtige Stadt nach und lernen so spielerisch die Arbeitswelt, das Wahrnehmen von Bürgerrechten sowie -pflichten und Funktion der kommunalen Wirtschaft kennen.

Darüber hinaus unterstützt Trianel den Kinder- und Jugendsport und die Vereinslandschaft in Lünen und Umgebung. Dazu wurde von den Kraftwerksmitarbeitern im April 2016 erstmals die Aktion „Kohle für Trikots“ gestartet, bei der sich Vereine aus der Region bis Mitte Juli um ein Sponsoring bewerben konnten. 17 Vereine und Mannschaften verschiedener Sportarten aus Lünen, Waltrop und der Umgebung haben das Angebot genutzt und sich erfolgreich um ein Sportsponsoring beworben. Paul: „Die große Resonanz hat uns sehr gefreut und zeigt uns, dass unser Engagement in die richtige Richtung geht.“ Im Frühjahr 2018 soll die Aktion „Kohle für Trikots“ fortgesetzt werden. „Für die Unterstützung verschiedener Projekte haben wir immer ein offenes Ohr und man darf uns jederzeit ansprechen“, betont Paul.

Seit 2010 unterstützt Trianel alle zwei Jahre lokale Sportvereine bei der Anschaffung von Trikot-Sets und benötigter Sportbekleidung für den sportlichen Nachwuchs. Über 40 Kinder- und Jugendmannschaften von 18 Vereinen aus Lünen und Umgebung tragen seitdem das Trianel Logo auf der Brust. Neben Fußball sind auch Basketball, Judo, Handball sowie Tischtennis vertreten.

Ansprechpartner:
Maik Hünefeld, Pressesprecher Erzeugung
Fon +49 241 413 20-282 | Mobil +49 151 140 89 0 39 | E-Mail m.huenefeld@trianel.com

  • Steinkohlekraftwerk Lünen