Erzeugungsdaten des Kraftwerks

Wie viel Strom produziert das Kraftwerk und wie viel Steinkohle wird dafür benötigt? An dieser Stelle haben wir die Erzeugungsdaten des Trianel Kohlekraftwerk Lünen für Sie zusammengetragen - vom ersten vollständigen Betriebsjahr 2014 bis heute.

2019

Stromproduktion (brutto) 3.650 GWh
Fernwärmeauskopplung 58.443 MWh
Verfügbarkeit 95,87 %
Jahresauslastung 58 %
Betriebsstunden 6.055 h
äquiv. Volllastbetriebsstunden 4.500 h
Kohleeinsatz 1.189.000 Tonnen
CO2-Emissionen 2.690.000 Tonnen

2018

Stromproduktion (brutto) 4.390 GWh
Fernwärmeauskopplung 56.000 MWh
Jahresauslastung 88 % bei Anrechnung der Planstillstände; 77 % (inkl. Revisionszeit)
Betriebsstunden 6.633 h
äquiv. Volllastbetriebsstunden 5.500 h
Kohleeinsatz 1.409.000 Tonnen
CO2-Emissionen 3.159.000 Tonnen

2017

Stromproduktion (brutto) 3.580 GWh
Jahresauslastung 80 % bezogen auf vollständige Betriebsmonate (ohne Schadenszeit LuVo); 63 % (inkl. Schadenszeit LuVo)
Betriebsstunden 5.508 h
äquiv. Volllastbetriebsstunden 4.560 h
Kohleeinsatz 1.144.000 Tonnen
CO2-Emissionen 2.640.000 Tonnen

2016

Stromproduktion (brutto) 4.680 GWh
Jahresauslastung 86 %
Betriebsstunden 7.542 h
äquiv. Volllastbetriebsstunden 5.900 h
Kohleeinsatz 1.488.000 Tonnen
CO2-Emissionen 3.429.206 Tonnen

2015 (Revision zum Gewährleistungsende)

Stromproduktion (brutto) 2.838 GWh
Jahresauslastung 52 %
Betriebsstunden 4.553 h
äquiv. Volllastbetriebsstunden 3.530 h
Kohleeinsatz 869.000 Tonnen
CO2-Emissionen 2.078.468 Tonnen

2014 (erstes vollständiges Betriebsjahr)

Stromproduktion (brutto) 5.122 GWh
Jahresauslastung 80 %
techn. Verfügbarkeit 95,34 %
Kohleeinsatz 1.518.000 Tonnen
CO2-Emissionen 3.674.304 Tonnen